Über uns

Eng mit der Person des renommierten Pharmakologen und Toxikologen Prof. Dr. Virgile AHYI verbunden, zählen die IRGIB ARICA Laboratorien heute zu den bekanntesten Recherche- und Diagnostik-Einrichtungen der Region.

Die Laboratorien verstehen sich als die operative Speerspitze einer auf afrikanische Entwicklungsziele ausgerichteten Doppelstrategie.

IRGIB AFRICA University

Die zu den Laboratorien komplementäre, theoretische Spitze bildet die von Professor AHYI in den 2000er Jahren gegründete, staatlich anerkannte Privat-Universität IRGIB AFRICA University. Die zweisprachige Universität bietet an zwei Standorten Studien in französcher und in englischer Sprache an. Der Fächerkanon setzt mit Natur- über Umwelt-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften Schwerpunkte in den für West-Afrika besonders relevanten Entwicklungsfeldern. Unter Einsatz moderner digitaler Medien bietet IRGIB AFRICA University berufstätigen oder fern der Unversitätsstandorte wohnaften Studenten die Möglichkeit zum Fernstudium.

Der Exzellenz verpflichtet

Der direkte Zugang zu den herausragenden Talenten der naturwissenschaftlichen Studienfächer sichert den IRGIB AFRICA Laboratorien einen ständigen Zufluss an ebenso hochkarätigen wie hoch motivierten Mitarbeitern. Ihr von erfahrenen Diagnostikern und Rechercheuren unterstützer, engagierter Einsatz hilft, das Einschleifen täglicher Routine zu verhindern und Performance-Standards und wissenschaftliche Exzellenz auf beständig hohem Niveau zu halten.

Unter Leitung Professor AHYIs befinden sich die IRGIB AFRICA Laboratorien seit ihrer Gründung dynamisch auf Wachstumskurs. Nach dem Gemeinnützigkeitsprinzip fließen etwaige Überschüsse in die Ausstattung und sonstige Kosten der Laboratorien und des Beschulungsbetriebs.